Die drei Musikerinnen des Ensemble SHEN sind sowohl in klassischer westlicher Musik als auch in der Kunst der traditionellen Improvisation des Orients ausgebildet. In ihren Konzerten mit geistlichem und weltlichem Liedgut aus Ost und West und eigenen Kompositionen verbindet sich technisches Können mit einfühlsamem Zusammenspiel. Die Lieder aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen entstehen immer wieder neu aus dem Moment und im Dialog mit dem Publikum.

"Shen" heißt auf türkisch "Freude" und auf georgisch "Du" … und es ist eben diese Freude und Verbindung mit dem Anderen, die einen bei dieser Musik so berührt und inspiriert.

Imke McMurtrie
Alev Naqiba Kowalzik
Karin Shefika Holzwarth

"Die musikalischen Gespräche
der drei Solistinnen haben Bravour,
schwingen in die Herzen, lassen staunen."